Overblog Suivre ce blog
Editer la page Administration Créer mon blog

Wir zaehlen auf Ihre wertvolle Hilfe, um insgesamt Euro 60.000 als Spende zu erreichen, die fuer ein weiteres medizinisches Ausbildungszentrum in Syrien benoetigt werden

Aufruf von Professor Dr. Raphael PITTI

Dieser Aufruf richtet sich an alle, die unsere medizinische Hilfe unterstuetzen, um der syrischen Bevoelkerung, die seit 3 1/2 Jahren unter diesem schlimmen Krieg leidet, zu helfen.
Dieser Krieg hat bereits 191.000 Tote zur Bilanz und 700.000 Verletzte. 10 Millionen Menschen sind auf der Flucht, ohne Hoffnung dass ein Ende dieses schrecklichen Leidens bevorsteht.

Die Aerzte, die in Syrien taetig sind, handeln unter grossem Einsatz, und ohne Resignation, auch wenn die finanziellen Mittel sehr beschraenkt sind.

Um dieses Team zu unterstuetzen, sind zwei Zentren errichtet worden, ein Zentrum im Norden von Syrien, und ein zweites an der syrisch-libanesischen Grenze, in der kleinen Stadt Arsal, jedoch musste dieses Zentrum in Arsal wegen Hisbollah-Attacken und Beschiessungen wieder verlassen werden, und es befindet sich nun in Tripoli/Libanon, wo ein kleines Apartment gemietet wurde, um dort das syrische Pflegepersonal auszubilden, das in den Fluechtlingslagern taetig ist. Dieses Zentrum wird mit einer Association geteilt, die Frauen und Kinder psychologisch betreut.

Wir moechten nun ein weiteres Zentrum an der syrisch-jordanischen Grenze eroeffnen, fuer die Ausbildung von medizinischem Betreuungspersonal, die im Sueden von Syrien taetig sein sollen.
Bis zum heutigen Tage haben wir innerhalb von zwei Jahren bereits 1500 Personen ausgebildet, Aerzte und Pflegepersonal, aufgeteilt in folgende Gruppen:

- ATMG: spezielle Notausbildung fuer Aerzte, die im Krieg im Einsatz sind
- ATSG: spezielle Notausbildung fuer medizinisches Betreuungspersonal, das in Syrien im Rettungseinsatz taetig ist
- ATMU: spezielle Ausbildung fuer Notaerzte und medizinisches Betreuungspersonal, die in den Fluechtlingsnotzentren taetig sind.
- Ausbildung der Aerzte, die sich um Verletzte durch chemische Waffen kuemmern.

Weiterhin wird im Laufe des Septembers eine neue medizinische Ausbildung in die Wege geleitet, zu Gunsten von traumatisierten Patienten mit Magen- und Atmungsproblemen.
Desweiteren fuer jegliche Notsonographie (Echographie), die auch in der Notambulanz angewandt werden kann.

Wir haben uns dann fuer einem Apparat entschieden, der klein und robust ist, handlich und einfach zu bedienen, der 'M-Turbo' der Firma Sonosite, die keine Muehe scheuten, unser Projekt mit zu unterstuetzen. Wir koennten 4 Geraete erhalten, 2 neue Geraete und 2 Demonstrationsgeraete, fuer zusammen Euro 61.860.

Bitte helfen Sie uns, diese Summe so schnell wie moeglich zusammenzustellen !

Partager cette page